Cristiano Ronaldo (Foto: IMAGO, Sportimage)

Fußball

Ronaldo: Messi ist magisch

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Der zweite Teil des Ronaldo-Interviews ist da. Darin schwärmt CR7 über seinen ewigen Konkurrenten Lionel Messi.

Der Journalist Piers Morgan fragt den Portugiesen, was er über Messi als Sportler und Mensch denkt. Ronaldo redet anschließend in den höchsten Tönen über den Argentinier: Als Fußballer findet Ronaldo Messi „großartig“ und „magisch“.

Ronaldo: "Messi ist wie ein Teamkollege"

Auch menschlich hat Ronaldo großen Respekt vor dem siebenmaligen Weltfussballer, mit dem er sich schon über 15 Jahre konkurriert.

Ich habe eine großartige Beziehung zu ihm. Er ist nicht mein Freund. Freund in dem Sinne wie jemand, der mit dir Zuhause ist, der das Telefon in die Hand nimmt. Nein, aber er ist wie ein Teamkollege.

CR7 will mit Messi essen gehen!

Piers Morgan fragt Ronaldo anschließend, ob er und Messi schon einmal zusammen essen waren. Ronaldo erklärt, dass das noch nicht passiert ist. Aber: CR7 gefällt die Vorstellung. Er sagt, er wolle das in ein paar Jahren auf jeden Fall nachholen.

Hier kannst du dir das Video zu Ronaldos Aussagen anschauen:

Ronaldos Verein Manchester United kam in dem Interview übrigens nicht so gut weg:

Fußball Cristiano Ronaldo: Heftige Abrechnung mit Manchester United!

Krass: CR7 hat in einem Interview rausgehauen, dass er keinen Respekt vor seinem Trainer Erik ten Hag hat, weil...  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Weitere Sport-News bekommst du hier:

WTF?! Wimbledon: Deswegen müssen die Spieler weiß tragen

Bei dem Tennisturnier gilt eine "All-White"-Regel. Damit sollen sichtbare Schweißflecken vermieden werden.  mehr...

DASDING DASDING

Formel 1 Mick Schumacher ist raus aus der Formel 1?!

Sein Rennstall will den Vertrag nicht verlängern. Schumacher reagierte frustriert: "Ich bin sehr enttäuscht."  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)