Sergej Andrejew mit roter Farbe im Gesicht (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Maciek Luczniewski)

Russland-Ukraine-Krieg

Farb-Attacke auf russischen Botschafter!

STAND
AUTOR/IN

Eigentlich wollte der russische Botschafter in Polen Blumen auf einem Friedhof niederlegen. Demonstranten hinderten ihn.

Der russische Botschafter Sergej Andrejew wollte am russischen Feiertag des Sieges Blumen auf einem Friedhof in Warschau (Polen) niederlegen. Daraus wurde nichts: Demonstrierende warfen und schmierten ihm rote Farbe an den Kopf und riefen ihm Worte wie "Mörder" und "Faschist" zu. Anschließend verließ der russische Vertreter den Friedhof wieder, ohne die Blumen abgelegt zu haben.

Der Grund

Warum die Demonstrierenden das gemacht haben, ist nicht genau bekannt. Vermutlich soll die rote Farbe eine Anspielung auf die gefallenen Opfer im Russland-Ukraine-Krieg sein.

Hier kannst du das Video anschauen:

STAND
AUTOR/IN