Ein Fan hält einen Schal vom SC Freiburg in die Höhe (Foto: IMAGO, IMAGO / Sven Simon)

Freiburg

SC Freiburg kämpft gegen sexualisierte Gewalt

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Seit dem Pokalfinale im Mai soll es mindestens sechs Fälle von sexualisierter Gewalt gegen Frauen gegeben haben.

Das reiche von Kommentaren zu Übergriffen. Fans fordern schon seit Jahren, dass der SC Freiburg handelt. Vor vier Jahren gab es eine Plakataktion mit dem Motto "Schau hin, nicht weg!", die jedoch eingeschlafen ist.

Das möchte der SC Freiburg jetzt dagegen tun

Bis Januar 2023 möchte der SC Freiburg mit Fachbetreuern, Fachleuten und Leuten aus der Fan-Szene ein neues Konzept ausarbeiten. Außerdem werden Ordnerinnen und Ordner bei Schulungen sensibilisiert. Trainer Christian Streich steht dahinter:

Wichtig ist, dass es eine gegenseitige soziale Kontrolle gibt und dass darauf geachtet wird, dass solche Dinge natürlich nicht vorkommen.

Hier findest du mehr News aus der Fußball-Welt:

Fußball Piqué beendet Karriere - letztes Spiel am Wochenende!

Das kam überraschend. Gerard Piqué hat verkündet, dass er als Fußballprofi aufhört. Sein letztes Spiel wird...  mehr...

DASDING DASDING

Fußball Fans belästigt? RB Leipzig kritisiert Einlasskontrollen in Warschau

Schwere Vorwürfe: Haben sich die Polizei und der Ordnungsdienst im Warschauer Stadion übergriffig verhalten?  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Fußball Schalke: Krasse Konsequenzen nach Fan-Choreo

Das Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Freiburg (0:2) musste wegen einer Aktion der Fans unterbrochen werden.  mehr...

Die Morningshow SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)