Frank Kramer bereitet sich nach einem Fußball-Spiel von Arminia Bielefeld für ein TV-Interview vor. (Foto: IMAGO, IMAGO / foto2press)

Fußball

Er soll neuer Trainer bei Schalke werden

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)

Ex-Bielefeld-Coach Frank Kramer wird offenbar neuer Trainer bei Schalke. Viele dürfte das überraschen.

An diesem Dienstag soll der 50-Jährige als neuer Chefcoach bei Schalke 04 vorgestellt werden. Das berichten verschiedene Medien wie "Bild", "SportBild", "WAZ" und "Sky".

Kramer war als Trainer bereits bei verschiedenen deutschen U-Nationalteams, in Fürth, Hoffenheim, Düsseldorf und Bielefeld im Einsatz. Beim Bundesliga-Absteiger Bielefeld wurde Kramer nach sieben Spielen in Folge ohne Sieg freigestellt. Bei Schalke soll er Interimscoach Mike Büskens ablösen, der auf seine alte Position als Co-Trainer zurückkehrt. Er machte den Aufstieg klar, Schalke gewann mit Büskens als Trainer acht von neun Spielen.

Lange nach neuem Trainer gesucht

Lange war unklar, wer neuer Schalke-Trainer wird. Es gab Berichte über Verhandlungen mit Thomas Letsch, Vincent Kompany und Sandro Schwarz.

Good News für die U21-Nationalmannschaft. Hier erfährst du mehr:

Fußball U21 für EM qualifiziert!

Die U21-Nationalmannschaft ist bei der EM im nächsten Jahr dabei. Dort können sie dann den Titel verteidigen.  mehr...

Die junge Nacht DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)