Schokoladentafel (Foto: IMAGO,  chocolate bar,melting,chocolate bars,thawing zm6-gr2)

Ginsheim-Gustavsburg

Wer klaut acht Tonnen Schokolade? đŸ«

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Schoki-Crime in Ginsheim-Gustavsburg nahe Mainz: Unbekannte haben einen LKW-AnhÀnger voll mit Schokolade geklaut.

Die Polizei sagt, dass die abgezogene Schokolade einen Wert von 80k hat. Ob die Schoko-Ladung aus Tafeln, NikolÀusen oder anderen Weihnachtsprodukten besteht, ist unklar. Der gestohlene AnhÀnger ist mittlerweile wieder aufgetaucht. Er wurde bei Dietzenbach im Kreis Offenbach gefunden. War die Schokolade noch im AnhÀnger? Nein, von ihr fehlt jede Spur.

SerientÀter?

Schon im Oktober wurden im hessischen Ginsheim-Gustavsburg mehrere Tonnen Schokolade geklaut. Damals fand die Polizei die Schokolade dann in einer 45 Kilometer entfernten Lagerhalle. Hat die Polizei dort jetzt wieder nachgeschaut? Ja, doch dieses Mal war die Halle leer. Die RĂŒsselsheimer Kriminalpolizei sucht in beiden FĂ€llen weiter nach den TĂ€tern.

Weitere News aus dem Raum Mainz gibt es hier:

Mainz Welche Partys gehen in Mainz?

Leonardo (23) aus Mainz-Kastel hat eine App entwickelt, die genau diese Frage beantwortet.  mehr...

DASDING DASDING

RLP und BW Wann startet der Weihnachtsmarkt in deiner Region?

Überall werden schon Buden aufgebaut, BĂ€ume geschmĂŒckt und Lichterketten aufgehĂ€ngt. Hier liest du, wann es wo los geht!  mehr...

DASDING DASDING

Mainz Vorsicht, Fußballer: Diebstahlserie aus Umkleidekabinen

Am Wochenende wurden wĂ€hrend mehrerer Fußballspiele Bargeld, HaustĂŒrschlĂŒssel und AutoschlĂŒssel geklaut.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen EinsĂ€tzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur VerfĂŒgung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu UnfĂ€llen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der SĂŒdwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhĂ€ngig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)