Olaf Scholz (SPD) im ARD-Sommerinterview. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Soeder)

Corona

Kein Lockdown im Winter?

STAND
AUTOR/IN
Hannah Bechmann
Profilbild Hannah Bechmann (Foto: Hannah Bechmann)

Olaf Scholz erzählt im ARD Sommerinterview, dass...

... er nicht glaubt, dass es im Herbst und Winter wieder einen Lockdown, wie in den letzten Jahren brauchen wird.

Schulschließungen sollte es nicht mehr geben, und ich glaube auch nicht, dass wir so einen Lockdown brauchen, wie wir ihn in den letzten Jahren hatten.

Scholz glaubt, dass nicht mehr so drastische Maßnahmen nötig sein werden wie bisher, weil man mittlerweile eine "völlig andere Situation" habe. Dafür sei auch die Impfquote von inzwischen 76 Prozent verantwortlich.

Diese Maßnahmen könnten trotzdem kommen:

Der Bundeskanzler kann sich vorstellen, dass im Herbst und Winter wieder mehr getestet und Maske getragen werden muss.

Ich glaube, dass man schon davon ausgehen muss, dass die Maske im Herbst und Winter schon eine größere Rolle spielen wird als jetzt.

Es sind aber nicht alle so zuversichtlich, wie Olaf Scholz. Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat am Freitag vor einer schweren Corona-Welle im Herbst und Winter gewarnt.

Hier kannst du dir das ganze Interview mit dem Bundeskanzler anschauen:

Was die Bundesländer für den Herbst fordern, liest du hier:

Politik Corona-Maßnahmen: Das fordern die Bundesländer für den Herbst!

Die Gesundheitsminister möchten die Möglichkeit haben, eine Maskenpflicht in Innenräumen einführen zu können.

DASDING Weekend Warm-Up DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

STAND
AUTOR/IN
Hannah Bechmann
Profilbild Hannah Bechmann (Foto: Hannah Bechmann)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Geld Hast du DIESEN Mietvertrag?

    Einige Mieten steigen automatisch mit der Inflation. Das wollen die Grünen ändern.

    Die junge Nacht DASDING

  3. USA Erste Videos vom Abschuss des mutmaßlichen Spionage-Ballons

    Krasse Aufnahmen: Die USA haben einen chinesischen mutmaßlichen Spionageballon abgeschossen.

    DASDING Musik Nonstop DASDING