Newszone (Foto: Adobe Stock)

Verbrechen

Schüsse an Schule in Bremerhaven!

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Am Donnerstagmorgen wurde im Lloyd-Gymnasium geschossen. Eine Person ist schwer verletzt. Der Täter wurde gefasst.

Der 21-Jährige Täter soll gerade von der Polizei befragt werden. Laut der "Bild"-Zeitung soll es sich bei diesem nicht um einen Schüler handeln. Ob es einen zweiten Täter gibt, hat die Polizei noch nicht bestätigt, berichtet "Nord24". Das SEK sei gerade dabei, die Schule abzusuchen.

Angst in der Schule

Die Schüler der Oberstufe sollen sich in ihren Klassenräumen verbarrikadiert haben, so die Polizei. Mittlerweile konnten die Schüler und Lehrkräfte das Gymnasium verlassen. Vorher hatte die Polizei Entwarnung gegeben. Die schwer verletzte Person ist laut der "Bild"-Zeitung eine Mitarbeiterin der Schule. Die Polizei kontaktiert habe eine Schülerin, die sich auf der Toilette befand, als sie die Schüsse gehört hat.

Aktuell gibt es einen größeren #Polizeieinsatz in der Bremerhavener Innenstadt. Details dazu wird die #Polizei #Bremerhaven später bekanntgeben. Bitte meiden Sie den Bgm.-Martin-Donandt-Platz und die anliegenden Straßen. https://t.co/rdLy1odfzi

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)