Lia Thomas am Beckenrad (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | John Bazemore)

Schwimmen

Transmenschen dürfen an Frauen-Wettkämpfen nur teilnehmen, wenn..

STAND
AUTOR/IN

...die Geschlechtsanpassung bis zum Alter von zwölf Jahren abgeschlossen ist.

Das hat der Schwimmweltverband (FINA) beschlossen. Bei einer Versammlung des Verbandes stimmten 71,5% der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür.

Warum wurde das Thema diskutiert?

Dafür sorgte unter anderem der Fall von US-Schwimmerin Lia Thomas. Sie hat als erste Transfrau im März die College-Sports Meisterschaft gewonnen. Kritische Stimmen fanden ihre Teilnahme bei den Frauen unfair. Sie meinten, Lia hätte gegenüber den anderen Schwimmerinnen einen biologischen Vorteil gehabt. Andere hielten dagegen und sagten, körperliche Stärken seien grundsätzlich nie fair verteilt.

Hier kannst du dir anschauen, wie Lia sich den Titel über die Strecke von 500 Metern holte:

STAND
AUTOR/IN