FOTOMONTAGE, Thermometer mit Sonnenstrahlen, Symbolfoto  (Foto: IMAGO, IMAGO / Christian Ohde)

Klima & Natur

So viel Sonne gab es noch NIE!

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Crewprofil Basti Schmitt (Foto: DASDING)

Der Deutsche Wetterdienst zieht für 2022 ein Fazit: Zu trocken und so viel Sonne wie noch in keinem Sommer zuvor.

817 Sonnenstunden. So viele gab es seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1951 noch nie in Deutschland. Das wurde über 2.000 Messstationen festgestellt. Zum Vergleich: Der bisherige Rekord kommt aus dem Sommer 2003 und liegt bei 793 Stunden. Mehr Sonne bedeutet laut Wetterdienst auch: Es gab dieses Jahr 40 Prozent weniger Regen als im Durchschnitt. Die Ursache ist für die Experten klar: der Klimawandel.

Extrem heiße Sommer sind in den letzten Jahren immer häufiger geworden. So könnte die Entwicklung der nächsten Jahre aussehen:

Baden-Württemberg

Klima Bald spanische Hitze in Freiburg, Karlsruhe und Mannheim?

Dieser Sommer zeigt es: Es wird immer heißer. Das gilt für ganz Baden-Württemberg - in einigen Regionen ist es extrem.  mehr...

Leute der Woche SWR1 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayrische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.