Olga Carmona

Trauer

Vater von Spaniens Torschützin stirbt am WM-Finaltag

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser

Spaniens Kapitänin Olga Carmona erfuhr von dem Tod ihres Vaters nach dem Finale der FIFA Frauen WM.

Der spanische Fußballverband teilte die traurige Nachricht mit und schrieb:

Wir senden in einem Moment der tiefsten Schmerzen unseren aufrichtigen Trost an Olga und ihre Familie. Wir lieben dich, Olga, du gehörst zur Geschichte des spanischen Fußballs.

WM-Finale: Olga Carmona schoss das entscheidende Tor

Carmona erzielte in der 29. Minute den Siegtreffer gegen England. So hatte Spanien England im Endspiel mit 1:0 besiegt und erstmals den Titel gewonnen. Das Tor widmete Carmona der kürzlich verstorbenen Mutter einer sehr guten Freundin. Die 23-Jährige zeigte beim Jubel eine Botschaft auf ihrem Shirt unterm Trikot.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Most Wanted

  1. Stars & Influencer DARUM wurde Travis Scott festgenommen ⛓️

    Der Rapper war im Dade-Gefängnis in Miami in Haft. Der Vorwurf: Trunkenheit und Hausfriedensbruch.

    DASDING DASDING

  2. EURO 2024 Marvin Wildhage als Fake-Maskottchen im Stadion: Das droht ihm jetzt!

    Mit einer gefakten Akkreditierung und einem Maskottchenkostüm hat er es ins Stadion geschafft - aber mit Konsequenzen.

    DASDING DASDING