Dieses von Netflix veröffentlichte Bild zeigt eine Szene aus der beliebten koreanischen Serie «Squid Game». Netflix kündigte «Squid Game: The Challenge» an, eine Reality-Wettbewerbsshow, die auf der Serie basiert. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Netflix | Netflix)

Entertainment

"Squid Game"-Realityshow: Das sind die Teilnahmebedingungen!

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Wie in der Serie sollen die 456 Teilnehmer um den krassen Gewinn von 3,8 Millionen Pfund (4,5 Millionen Euro) kämpfen.

Anders als im Netflix-Hit "Squid Game" sterben die Kandidaten der Realityshow NICHT, wenn sie ausscheiden. Die Show könnte Anfang 2023 gedreht werden.

Das Produktionsunternehmen Studio Lambert aus Großbritannien, das die Sendung produzieren wird, hat die Teilnahmebedingungen veröffentlicht:

  • Mindestens 21 Jahre alt sein
  • Sich per Video bis zum 26. August bewerben

Hier der Tweet der Produktion:

Players needed: Squid Game The Challenge is filming in the UK so this is your chance! Do you have what it takes to beat the competition and walk away with $4.56 million? The worst fate is going home empty handed! APPLY HERE: https://t.co/L6FrqVdIZU https://t.co/VKfTZjAart

"Squid Game" ist extrem beliebt. Kann "Stranger Things" das noch toppen?

Serien Knackt "Stranger Things" den "Squid Game"-Rekord?

Über eine Milliarde Streaming-Stunden! Das gabs bisher nur bei "Squid Game", doch jetzt auch bei "Stranger Things".  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)