SSV Ulm Fans beim Spiel gegen FC Viktoria Köln

Fußball

Polizeieinsatz und Zugstopp: SSV-Ulm-Fans fliegen aus ICE

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Auf der Rückfahrt aus Dortmund haben die Ulmer Fans wohl ein bisschen zu arg gefeiert. Der Zugführer schmiss sie raus.

Die vorzeitigen Meister der dritten Liga spielten am Sonntag gegen Dortmund II und gewannen 2:1. Auch das wurde ausgiebig gefeiert - auf dem Rückweg im ICE. Die Party der betrunkenen Ulmer war wohl so krass, dass der Zug bereits in Frankfurt außerplanmäßig länger stehen musste. In Mannheim wurde es dem Zugchef dann zu viel.

Zug wird wegen Fußballfans geräumt

Was genau im Zug passiert ist, ist bisher nicht bekannt. Laut Polizei war der Grund für den Stopp das "nicht-bürgerliche Verhalten" von fünf SSV-Fans. Der Zugchef habe sich deshalb ab dem Halt in Mannheim geweigert weiterzufahren. Sogar die Bundespolizei musste anrücken. Die Ulmer Fans mussten anschließend aussteigen und sich einen neuen Zug suchen, um nach Hause zu kommen.

Ein Zeuge soll erzählt haben, dass die Fußballfans auffällig gewesen sein sollen. Einer habe gedroht, Sitze aus dem Zug rauszureißen.

Nach 23 Jahren zurück in der zweiten Liga. So easy ist das für den SSV Ulm aber nicht:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING