Pietro Lombardi und Sarah Engels bei einer TV-Show (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Henning Kaiser)

Stars

Auf Instagram: Beef zwischen Pietro und Sarah!

STAND

Pietro hat ein Foto von seiner Gender-Reveal-Party gepostet. Das gefiel seiner Ex aber nicht. Der Grund: Alessios Haare.

Der Siebenjährige hat offenbar eine neue Frisur, von der seine Mutter Sarah Engels noch nichts wusste. Sie schrieb unter den Instagram-Post:

Herzlichen Glückwunsch! Aber was um Himmels willen ist mit den Haaren von meinem Sohn passiert?

Sarah scheint es also gar nicht zu gefallen, dass Alessios Haare blondiert wurden. Pietro Lombardi ließ die Kritik aber nicht auf sich sitzen und antwortete:

Manchmal reicht ein 'Glückwunsch' aus. Das andere kannst du mir auch privat sagen. Aber ich finde es gut und der Kleine auch.

Doch der Beef geht weiter! Sarah antwortet:

Das 'Herzlichen Glückwunsch' hatte ich dir doch schon privat geschrieben gehabt, aber du wolltest gerne, dass ich es auch öffentlich unter das Bild kommentiere. Das war nicht mal böse gemeint und meine Meinung zu den Haaren habe ich dir auch vorgestern schon gesagt. Ich finde es nicht richtig, die Haare in dem Alter zu färben.

Die Kommentare wurden mittlerweile gelöscht. Ob die beiden ihren Streit beendet haben, ist nicht bekannt.

Auf TikTok gibt es Videos von den jetzt gelöschten Nachrichten von Sarah und Pietro:

Pietro und Sarah lernten sich bei DSDS kennen und waren fünf Jahre lang zusammen. Seit der Trennung 2016 kümmern sie sich gemeinsam um Sohn Alessio.

It's a Boy!

Eigentlich wollte Pietro mit dem Post ja nur das Geschlecht seines Babys verkünden. Und die blauen Luftballons verraten es: Er und seine Freundin Laura Maria bekommen einen Jungen.

Hier kannst du dir den Post anschauen:

Hier gibts mehr News:

Stars Luca: "Ich bin ein schlechter Mensch"

In seinem neusten YouTube-Video redet Laserluca offen über seine Probleme und sagt, dass er eine Therapie macht.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

STAND
AUTOR/IN
DASDING