In einer Steckdosenleiste stecken sechs Stecker drin. (Foto: IMAGO, IMAGO / avanti)

Strompreise

Geld sparen? - Das musst du bei Konsole und TV ändern

STAND
AUTOR/IN

504.000 Euro nur für Geräte im Stand-by! So viel zahlen alle zusammen in Deutschland - jede Stunde! Du kannst es ändern.

Wenn du deine Spielekonsole oder deinen Smart-TV vom Strom trennst, wenn du sie nicht brauchst, dann kannst du richtig Geld sparen. Denn diese Geräte verbrauchen auch im Stand-by mehr Strom als andere Geräte. Tipp: Hol dir eine Steckdose mit eingebautem Schalter und schließ Konsole und TV daran an. Wichtig: OLED-Tvs sollten allerdings nicht vom Strom getrennt werden. Das liegt an der speziellen Pixel-Technik.

Dass ausgerechnet Konsolen und Smart-TVs mehr Strom im Stand-by verbrauchen, liegt nach Angaben des Verbraucherzentale Bundesverbands daran, dass sie an ein Netzwerk angeschlossen werden können. Deswegen gilt für sie eine Ausnahme bei der ansonsten recht strengen EU-Vorgabe zum Stromverbrauch im Stand-by.

504.000 Euro jede Stunde für Stand-by

Bei den vielen Geräten, die in Deutschland den ganzen Tag im Stand-by am Strom hängen, kommt einiges an Kosten zusammen. Das Vergleichsportal Check24 hat das jetzt anlässlich der "Earth Hour" ausgerechnet: 504.000 Euro pro Stunde sind das demnach im Durchschnitt für alle Haushalte in Deutschland. Das Portal hat außerdem ausgerechnet, dass der verbrauchte Stand-by-Strom im Jahr fast so viel ist, wie in einem Atomkraftwerk produziert wird.

"Earth Hour" - Was ist das?

Um immer wieder ans Stromsparen zu erinnern, gibt es einmal im Jahr die sogenannte Earth Hour. Sie ist jetzt wieder am Samstag. Um 20:30 Uhr wird auf der ganzen Welt das Licht an vielen Orten und Gebäuden für eine Stunde ausgeschaltet.

STAND
AUTOR/IN