Ein Handy steckt in einer Hosentasche.

Stuttgart

Nach Tritt in den Schritt: Unbekannte klauen Handy von 19-Jährigem

Stand
Autor/in
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco
Kim Patro
Profilbild von Kim

Zwei Jugendliche wollten nur einer Frau helfen und sie nach Hause begleiten. Dann wurden sie attackiert und beraubt.

Passiert ist das Ganze am Samstagmorgen in der Sophienstraße in Stuttgart. Die Frau hatte den 18- und den 19-Jährigen gebeten, sie nach Hause zu begleiten. Etwas später trafen sie auf eine Gruppe von acht bis zehn Männern und Frauen, welche die Frau anscheinend kannte.

Handy geklaut: Unbekannte treten 18-Jährigen und 19-Jährigen

Plötzlich trat einer der Männer dem 19-Jährigen in den Schritt und klaute sein Handy. Der 18-Jährige reagierte sofort und rief die Polizei mit seinem eigenen Handy an. Einem weiteren Mann aus der Gruppe passte das wohl gar nicht: Er trat dem 18-Jährigen gegen das Knie und versuchte, ihm das Handy wegzunehmen - ohne Erfolg. Noch bevor die Polizei eintraf, flüchteten alle.

Raub in Stuttgart Mitte: So sehen die Unbekannten aus

  • Der Mann, der dem 19-Jährigen das Handy geklaut hat, wird auf 22 bis 23 Jahre geschätzt. Er ist 1,85 m groß und hat schwarze Haare sowie einen Drei-Tage-Bart. Sein Oberteil war vermutlich blau.
  • Der andere Unbekannte, der das Handy des 18-Jährigen stehlen wollte, könnte zwischen 19 und 20 Jahren alt sein. Er ist etwa 1,70 m groß und trug schwarze Kleidung (Hose, Jacke und Schuhe).
  • Die junge Frau, die um Hilfe gebeten hatte, ist etwa 21 Jahre alt und auch 1,70 m groß. Ihre Haare sind lang und schwarz. Getragen hat sie eine eng anliegende dunkelblaue Jeans, eine schwarze Lederjacke und weiße Turnschuhe.

Wenn du etwas mitbekommen hast, dann melde dich unter 0711/89905778 bei der Kripo Stuttgart.

Mehr News aus Stuttgart gibt's hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted