Eine Frau trägt zehn Bierkrüge in den Händen. (Foto: DASDING, picture alliance / Marijan Murat/dpa | Marijan Murat)

Stuttgart

Personalnot! Fällt der Cannstatter Wasen aus?

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

Nach der Corona-Pause soll das Volksfest im Herbst wieder stattfinden. Aber bei der Organisation gibt es Probleme.

Es fehlen Leute, die Bier zapfen und die Feiernden dann damit versorgen. Noch nie habe so viel Servicepersonal gefehlt, sagte Werner Klauss, Sprecher der Wasen-Wirte, zum SWR. Der Grund: Die Leute seien wegen Corona in andere Jobs gewechselt.

Und jetzt?

Aber: Ausfallen lassen wollen die Wirte den Cannstatter Wasen nicht. Das Fest könnte allerdings anders werden.

Die Leute holen sich Bier und Brezel lieber selbst, als gar nicht zu feiern.

Die Wirte denken darüber nach, kleinere Zelte aufzustellen oder mit Selbstbedienung zu arbeiten. Auch Automaten und geänderte Öffnungszeiten sind im Gespräch. Entschieden ist das aber noch nicht. Denn die Wirte suchen gerade noch Leute, die für sie arbeiten wollen. Zusammen mit der Agentur für Arbeit wollen sie Menschen für Jobs in der Gastronomie anwerben. Dafür soll es zum Beispiel spezielle Bewerbertage in Stuttgart geben.

Der 175. Cannstatter Wasen soll vom 23. September bis 9. Oktober 2022 stattfinden.

Wie ist es, bei dem Volksfest zu arbeiten?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )