Baby-Gepard in der Stuttgarter Wilhelma (Foto: Wilhelma Stuttgart)

Stuttgart

Fünflinge! Baby-Geparden in der Wilhelma

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

In der Wilhelma gibt es Nachwuchs. Und der ist ganz besonders. Denn die kleinen Geparden sind eine kleine Sensation.

Es ist nämlich das erste Mal, dass es Baby-Geparden in der Stuttgarter Wilhelma gibt. Obwohl die Tiere dort schon seit mehr als 50 Jahren gehalten werden, hat es mit dem Nachwuchs nie geklappt. Deshalb hatte der Zoo vor einiger Zeit die Haltung der Tiere umgestellt. Seitdem leben Männchen und Weibchen getrennt und sehen sich nur zur Paarung.

Auf Entdeckungstour!

Die Fünflinge wurden schon Ende Juni geboren. Jetzt - nach fünf Wochen - werden sie aber aktiver und gehen auch auf die Außenanlage des Geheges. Dort können Besucher sie auch sehen.

Aufgabe von Zoos

Auch wenn Zoos immer wieder kritisiert werden, können sie beim Artenschutz eine wichtige Aufgabe übernehmen. Geparden sind zum Beispiel sehr gefährdet. Auf der ganzen Welt gibt es nur noch etwa 7.500 Tiere. Damit sind sie seltener als Löwen oder Leoparden. Um das wieder zu ändern, gibt es Zuchtprogramme in Zoos.

Hier kannst du dir die fünf Babys zusammen mit ihrer Mutter anschauen:

Mehr News gibt es hier:

WTF!? Chinesische Influencerin grillt Weißen Hai

Ein verstörendes Video der chinesischen Influencerin Tizi ruft Tierschützer und Justiz auf den Plan.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)