Ein Schild k├╝ndigt die Gedenkfeier f├╝r den get├Âteten Rapper Takeoff in der State Farm Arena an. Der 28-j├Ąhrige Takeoff, mit b├╝rgerlichem Namen Kirsnick Khari Ball, war am 1. November in der texanischen Stadt Houston erschossen worden (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Sudhin Thanawala)

Rap

RIP: So verabschieden sich Stars und Familie von Takeoff­čÜÇ

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Bei der gro├čen Trauerveranstaltung f├╝r den 28-J├Ąhrigen in Atlanta waren unter anderem Drake und Justin Bieber am Start.

Schon Tage zuvor ging das Ger├╝cht um, dass Bieber bei der "Celebration of Life", wie die Veranstaltung hie├č, singt. Aber auch unter anderem K├╝nstlerinnen wie Chloe Bailey performten f├╝r Takeoff in einer Arena in Atlanta. Drake trug ein Gedicht vor. Unter den G├Ąsten waren auch Cardi B, die City Girls und Lil Yachty.

Und die Migos?

Takeoffs Cousin und Migos-Kollege Offset ist mit ihm gemeinsam aufgewachsen. In einer emotionalen Rede und mit gesenktem Kopf sagte der Rapper, er hoffe jedesmal, dass das alles nur ein schrecklicher Albtraum ist:

Ich liebe dich. Ich w├╝nschte, wir k├Ânnten wieder gemeinsam lachen und eine rauchen.

Quavo, Migos-Mitglied und Takeoffs Onkel w├╝rdigte seinen krassen Flow. Au├čerdem sagte er, dass Takeoff die Musikkultur ver├Ąndert hat. Quavo war dabei, als Takeoff wohl versehentlich von einer Kugel getroffen wurde und starb.

Drake Rede

Bei der Gedenkfeier war Filmen und Fotografieren verboten. Es gibt trotzdem einen kleinen Videoausschnitt von Drakes Rede. Aus Respekt zeigen wir es aber nicht. Drake sprach dar├╝ber, dass er eine Sache bei Takeoff liebte: Jedes Mal, wenn er seine Sonnenbrille absetzte, kniff er einerseits seine Augen zu, aber seine Augen waren auch weit ge├Âffnet.

Wie es zu der Schie├čerei kam, bei der Takeoff get├Âtet wurde, erf├Ąhrst du hier:

US-Rap Migos-Rapper Takeoff bei W├╝rfelspiel erschossen

Takeoff wurde bei einem Streit in einer Bowlinghalle in Houston (Texas) erschossen. Auch Rap-Kollege Quavo war anwesend.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Auch die GTA-Community verabschiedete sich von dem Rapper:

RIP GTA-User veranstalten Online-Beerdigung f├╝r Takeoff

Die Online-User von "Grand Theft Auto" haben im Spiel eine Beerdigung f├╝r den Rapper Takeoff veranstaltet.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Der Tod von Takeoff hat nich nur die Musikszene ber├╝hrt:

Rap So verabschiedet sich Pavard von Rapper Takeoff

Nach seinem Tor gegen Inter Mailand hat Benjamin Pavard einen Dab rausgehauen. Das steckt dahinter.  mehr...

DASDING Play DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Twitter ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird h├Ąufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Auch Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos ├╝ber sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle f├╝r uns werden. Wir pr├╝fen nat├╝rlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Seit Elon Musk Twitter gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir aktuell sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschlie├člich ├╝ber Twitter verbreitet werden.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind f├╝r uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das hei├čt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und ver├Âffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)