Tattoo-Fan Tristan Weigelt zeigt sein tätowiertes Gesicht in einem Instagram-Selfie. (Foto: Quelle: https://www.instagram.com/tristan_weigelt/)

WTF?!

Tattoos (fast) auf dem ganzen Körper - schön oder zu viel?

STAND
AUTOR/IN

Ein 25-Jähriger US-Amerikaner liebt Tattoos so sehr, dass er sie nun fast überall hat. 2018 ging alles los.

Umgerechnet fast 48.000 Euro hat Tristan Weigelt für seine Tattoos ausgegeben. 260 Stunden dauerte es, um fast seinen ganzen Körper tätowieren zu lassen. Nur seine Handflächen, Fußsohlen, Ohren und sein Intimbereich haben noch keine Tattoos. Der 25-Jährige US-Amerikaner lebt inzwischen in Kopenhagen in Dänemark und ist selbst Tätowierer. Am meisten weh getan haben ihm die Tattoos im Gesicht, an den Achselhöhlen, unterhalb der Brust und an den Füßen. Auf Instagram zeigt er seine Verwandlung:

Wie reagieren andere auf sein Aussehen?

Unter dem Post hat ein User gefragt, was denn die Eltern von Tristan zu seinem neuen Look sagen würden. Die Antwort: Sie haben es noch nicht gesehen und seine Mutter würde es hassen. Im Interview mit der UK-Zeitung "Daily Star" gab Tristan zu, dass viele Frauen sein Aussehen beängstigend finden würden. Die meisten Menschen würden aber positiv reagieren. "Viele Leute starren und sind ziemlich fasziniert", sagte Tristan.

Tattoos im Alter?

Eine andere Frage unter dem Vorher-Nachher-Post: Was willst du tun, wenn du alt bist. Tristans Antwort: sterben 😂

Wie findest du Tristans Verwandlung?

Warum man sich vielleicht keine Namen tätowieren lassen sollte, liest du in diesem Artikel hier:

Musik Machine Gun Kelly & Travis Barker: Tattoo-Fail!

MGK und Travis Barker ließen sich den Namen von MGK’s neuem Album tätowieren. Schlechte Neuigkeit: Der Name ändert sich!  mehr...

STAND
AUTOR/IN