Menschen tanzen in einem Club: Warum ist das an Karfreitag verboten? (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sophia Kembowski)

Good News

Nach dem Club mit dem Taxi nach Hause - for free! 🚕

Stand
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)
Basti Schmitt
Bastian Schmitt  (Foto: SWR DASDING)

Das plant der Verkehrsminister in Italien gerade. Es soll erstmal ein Test sein.

Durch die kostenlosen Taxis sollen weniger Menschen betrunken Autofahren und dadurch soll es weniger VerkehrsunfÀlle geben. Insgesamt beteiligen sich sechs der bekanntesten Clubs im Land an dem Test - bis Mitte September.

Alkoholtest am Club

Alle Club-Besucher, die beim Verlassen der Location einen Alkoholtest machen und nicht mehr fahrtĂŒchtig sind, bekommen vom Club einen Gutschein fĂŒr eine Taxifahrt. Die Kosten ĂŒbernehmen das Verkehrsministerium und die Clubs.

Viele Menschen sterben bei VerkehrsunfÀllen in Italien

Die Zahl der Todesopfer bei VerkehrsunfÀllen ist in Italien in diesem Jahr deutlich höher als 2022. Insgesamt sind in diesem Jahr schon 759 Menschen bei VerkehrsunfÀllen gestorben - auch durch UnfÀlle, die unter Alkoholeinfluss entstanden sind.

So beeinflusst dich Alkohol beim Autofahren:

Die Polizei in Deutschland hat auch Trouble mit Alkohol:

Stuttgart

WTF?! Kein Scherz: Alkoholverbot bei der Polizei! đŸ„‚âŒ

Im LandespolizeiprĂ€sidium Baden-WĂŒrttemberg soll regelmĂ€ĂŸig Alkohol getrunken worden sein. Damit ist jetzt Schluss!

AnstĂ¶ĂŸe SWR1 Baden-WĂŒrttemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können fĂŒr uns Quellen fĂŒr News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschĂ€ftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. FĂŒr Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, fĂŒr Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können fĂŒr uns Quellen fĂŒr News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschĂ€ftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. FĂŒr Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, fĂŒr Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted