Matty Healy von The 1975 live in Oslo, Norwegen, 2019. Der Sänger soll mit Taylor Swift zusammen sein und wird aktuell wegen rassistischen Aussagen kritisiert. (Foto: IMAGO, Gonzales Photo)

Social Media

Taylor Swift datet Matty Healy: Deshalb gibt's Kritik

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: DASDING)

Taylor Swift soll einen neuen Freund haben. Viele Fans finden den kacke - hier erfährst du, warum.

Taylor Swift soll laut Insider-Infos den Musiker Matty Healy daten. Der 34-Jährige ist Front-Sänger der Indie-Band "The 1975" - allerdings taucht er in den Schlagzeilen nicht immer nur wegen seiner Musik auf.

Viele Swifties halten den Briten für problematisch. Hier sind drei krasse Dinge, für die Matty Healy aktuell online kritisiert wird.

1. Matty Healy macht angeblich den Hitlergruß

Ein Konzertvideo von The 1975 in England ging auf TikTok viral - allerdings nicht wegen der Musik, sondern wegen einem Move, mit dem Matty seine Fans schockiert hat. Er soll auf der Bühne den Hitlergruß nachgemacht haben, während er die Zeile "Thank you Kanye, very cool" gesungen hat. Kanye West hat in letzter Zeit auch viel Kritik einstecken müssen - unter anderem wegen Nazi-Symbolen auf seinen T-Shirts.

Mehr dazu erfährst du in diesem Video:

2. Mattys rassistische Bemerkung zu Ice Spice

Im Februar gab es einen Shitstorm, nachdem der Sänger im Podcast "Adam Friedland Show" zu Gast war - und dort einige problematische Dinge gesagt hat. Unter anderem sorgte ein Kommentar zur Rapperin Ice Spice für Aufregung: Matty und die Moderatoren des Podcasts machten sich über die 23-Jährige lustig und spekulierten über ihren kulturellen Background. Dabei wurde sie unter anderem als "pummelige Chinesin" bezeichnet, während die Männer chinesische und hawaiianische Akzente nachmachten.

Die Folge wurde nach heftiger Kritik sogar von Spotify und Apple Music gelöscht. Mittlerweile hat sich Matty aber für seine Bemerkungen bei der Rapperin entschuldigt.

3. Frauenhass-Vorwurf: Matty Healy und "verstörende" Pornos

Die Podcastfolge ist immer noch auf YouTube verfügbar und seit Kurzem geht eine Stelle daraus viral, die Buzzfeed als "verstörend" bezeichnet: Einer der Moderatoren erzählt lachend von einer Situation, in der Matty beim masturbieren zu einem Porno erwischt wurde. Das problematische daran: Es ging um Pornos von einer Webseite, die sich laut Medienberichten auf die Demütigung und Erniedrigung nicht-weißer Frauen konzentriert. In Reddit-Foren wird die Seite als "extrem" und "voller Frauenhass" beschrieben. Vor allem Mattys Reaktion auf diese Erinnerung verwunderte viele Fans: Es wurde sehr casual über das alles gesprochen.

Die Enttäuschung über Matty Healy färbt auch auf Taylor ab: Viele sind enttäuscht und verstehen nicht, weshalb sie ihn datet. Andere sind allerdings der Meinung, dass sie wahrscheinlich eine andere Seite von ihm kennt, die nicht in den Medien zu sehen ist.

Hier sind ein paar Fan-Gedanken dazu:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Musik Song von One Direction geleakt: Was steckt hinter "Where We Are"?

    Seit einigen Tagen ist ein Song DAS Thema bei den 1D-Fans. Sie machen sich jetzt große Hoffnung auf eine Reunion.

    DASDING DASDING

  2. Unfall Mann stirbt auf seinem JGA bei Busunglück in Österreich

    Im Bus saßen 32 Männer aus Niederbayern. Sie waren auf einem Junggesellenabschied unterwegs.

    DASDING DASDING

  3. YouTube "Gewitter im Kopf" - Jan hört nach Gehirn-OP auf

    "Macht's gut" heißt sein neuestes Video. Creator Jan Zimmermann will jetzt nicht mehr weitermachen.

    DASDING DASDING