Technoblade (Foto: Youtube @Technoblade)

Trauer

R.I.P. : Minecraft-Youtuber Technoblade mit 23 verstorben

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Technoblade hieß im "echten" Leben Alex. Fast 11 Millionen Fans folgen ihm auf YouTube. Er starb an Krebs.

Die Krankheit wurde bei ihm vor ungefähr einem Jahr festgestellt. Die Todesnachricht verkündete Technoblades Vater am Freitag in einem emotionalen Video. Darin liest er auch einen Abschiedsbrief von Technoblade vor. Der Brief beginnt mit den Worten: "Wenn ihr dieses Video seht, bin ich tot." Technoblade schreibt weiter, dass die Zeit als YouTuber die schönste seines Lebens war. Er würde im nächsten Leben wieder Technoblade sein wollen. Der YouTuber starb nur wenige Stunden, nachdem er seinen Abschiedsbrief geschrieben hat.

Möge Alex in Frieden ruhen. Hier könnt ihr euch das sehr emotionale Video übrigens anschauen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)