Fotocollage von Harry Styles und Beyoncé

Social Media

"Blockout 2024": Das steckt hinter den Listen auf TikTok

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser

"Blockout 2024" trendet auf TikTok - aber was bedeutet das? Das erfährst du unten im Video.

"Blockout 2024": Wie kam es zu dem Trend?

Die Met Gala und unter anderem die TikTokerin Haley Baylee haben das Ganze ins Rollen gebracht. Das Event fand am 6. Mai statt – fast zeitgleich startete Israel einen Militäreinsatz in Rafah. In Rafah hatten bis vergangene Woche rund eine Million Menschen Schutz vor Kämpfen im restlichen Gazastreifen gesucht.

Haley Baylee und ihr "Let them eat cake"-Video

Haley postete ein Video von sich bei der Met Gala und benutzte einen Sound aus dem Film "Marie Antoinette", in dem die ehemalige französische Königin sagt: "Let them eat cake". Diesen Satz soll die Königin im 18. Jahrhundert auch in real über die hungernden Armen gesagt haben. Haley wurde für das Video sehr gehatet, weshalb es mittlerweile offline ist und sie sich dafür entschuldigt hat.

Der Hate ging auch allgemein über auf Stars, die ihre Berühmtheit nicht dafür nutzen, um auf Palästina und den Israel-Hamas-Krieg aufmerksam zu machen. Viele Kritiker verglichen die Met Gala mit dem Film "Hunger Games" - während die Reichen aus dem Kapitol vor den Kameras posieren, gibt es auf der anderen Seite Krieg.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Most Wanted

  1. Friedrichshafen

    Bodensee 23-Jähriger von Tretboot gesprungen und verschwunden: So läuft die Suche!

    Der 23-Jährige war am Montag mit einem Tretboot auf dem Bodensee unterwegs. Jetzt wird er vermisst.

    SWR4 am Dienstag SWR4

  2. Missbrauch Wegen "Baby Reindeer": Mehr Männer suchen sich Hilfe

    Die Netflix-Serie "Baby Reindeer" ermutigt Männer, die Opfer von sexualisierter Gewalt wurden oder sind, sich Hilfe zu suchen. Das sagt eine britische Hilfsorganisation.