Kim Kardashian (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision/AP | Jordan Strauss)

Stars

TikTok: Kim K schminkt den viralen "Chav"-Look

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Kim Kardashian hat ein Video zum Song "M to the B" hochgeladen, in dem sie sich passend zum Trend schminkt.

Eigentlich ist Kim für absolut makellose Make-up-Looks bekannt. In ihrem neuen TikTok-Video macht sie beim Schminken aber alles anders - und schminkt sich im britischen "Chav"-Look. Den Trend, sich zum Sound "M to the B" von der britischen Nachwuchs-Rapperin Millie B wie eine "Chav" zu schminken, gibt es schon seit 2020. Seitdem poppt er auf der Plattform immer wieder auf.

Was ist ein "Chav"?

Das ist eine junge Person aus der britischen "Unterschicht". Der Look zeichnet sich durch eine zu dunkle Foundation, dick geschminkte Augenbrauen und einen fetten Lidstrich aus. Das ist nicht ganz unproblematisch: Indem Stars, wie jetzt auch Kim Kardashian, auf den Zug aufspringen, reproduzieren sie Klassen-Stereotype und machen sich über Menschen lustig, die nicht so wohlhabend sind, wie sie selbst.

Wie kommt das an?

Da viele den Trend trotz allem witzig finden, loben sie Kim K in den Kommentaren. Im Video ist auch ein Produkt versteckt: Sie benutzt Make-up von Kylie Cosmetics. Der PR-Stunt scheint geglückt.

Kim Kardashians Ex-Mann Kanye West soll neu geheiratet haben. Das hält Kim davon:

Stars So reagiert Kim Kardashian auf Kanyes Neue

Völlig überraschend soll Kanye West seine Mitarbeiterin geheiratet haben. Seine Ex hat eine klare Meinung von ihr.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  3. Rastatt

    Rastatt Weltkriegsbombe in Rastatt: Zugausfälle und Häuser evakuiert

    Die Strecke für den Nah- und Fernverkehr der Bahn ist erst mal gesperrt. Erste Häuser wurden geleert.

    DASDING DASDING