Das Bild zeigt das TikTok-Logo auf einem Smartphone. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Kiichiro Sato)

Social Media

Deshalb wird TikTok in den USA kritisiert

STAND
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Der Grund: Der Chef der App hatte zugegeben, dass TikTok-Beschäftigte in China auf persönliche Nutzerdaten zugreifen.

Er hat aber auch gesagt, dass diese Daten nicht mit der chinesischen Staatsführung geteilt würden. Davor hatte das US-Nachrichtenportal "Buzzfeed" das mit den Daten öffentlich gemacht. Zu diesen sensiblen Daten gehören zum Beispiel nicht-öffentliche Infos wie das Geburtsdatum oder Telefonnummern. Außerdem zeige der "Buzzfeed"-Artikel, "dass es verschiedene Programme und Tools bei Tiktok gibt, wo niemand so genau weiß, wozu die eigentlich da sind und wohin die Daten von dort abfließen", so die Netzreporterin von Deutschlandfunk Nova.

Wird TikTok bald gelöscht?

Vor allem die eher konservativen republikanischen Politkerinnen und Politiker sehen darin eine Gefahr. Auch Brendan Carr von der US-Bundesbehörde für Kommunikation ist kein Fan von TikTok. In einem Tweet forderte er Apple und Google auf, die Video-App aus ihren App-Stores zu löschen:

TikTok is not just another video app. That’s the sheep’s clothing. It harvests swaths of sensitive data that new reports show are being accessed in Beijing. I’ve called on @Apple & @Google to remove TikTok from their app stores for its pattern of surreptitious data practices. https://t.co/Le01fBpNjn

Doch er ist nicht berechtigt, solche Entscheidungen zu treffen. Deshalb ändert sich für TikTok-Nutzerinnen und -Nutzer in den USA und Europa erstmal nichts.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.