Aminata Toure (Bündnis90Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig Holstein. (Foto: DASDING)

Lifestyle

Erste deutsche Ministerin schafft es aufs Cover der "Vogue"

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )

Aminata Touré ist die erste deutsche Ministerin, deren Eltern aus Afrika stammen. Jetzt ist sie auch die erste, der die "Vogue" ihr Titelbild widmet.

Diese Woche ist sie 30 geworden. Seit Ende Juni ist die Grünen-Politikerin Ministerin für Jugend, Familie, Soziales und Gleichstellung in Schleswig-Holstein. Jetzt hat "Vogue" für die Dezember-Ausgabe ein Interview mit Aminata Touré gemacht mit Fragen wie: "Welche Vision leitet Sie im Leben?".

Ministerin Touré hatte lange Angst davor, abgeschoben zu werden

Touré sagt, sie habe das spannend gefunden, weil sie so Menschen erreiche, die sich nicht nur mit Politik beschäftigen, sondern auch mit anderen Dingen.

Sie glaubt, dass in der Politik zu wenige Menschen sitzen, die nicht von vornherein darauf gepolt sind. Deshalb würden andere oft denken: "Die sind da eh unter sich." Das will Touré gerne ändern.

1992 wurde sie in Neumünster geboren. Ihre Eltern sind als Flüchtlinge aus Mali in Westafrika gekommen. Sie, ihre Eltern und ihre drei Schwestern haben lange Angst haben müssen, dass Deutschland sie wieder dorthin abschiebt. Erst als sie zwölf war, kriegte sie die deutsche Staatsbürgerschaft.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )