Kourtney Kardashian und Travis Barker am Tag nach ihrer Hochzeit auf einem Boot (Foto: IMAGO, IMAGO / Independent Photo Agency Int.)

Stars

Deshalb liegt Travis Barker im Krankenhaus

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)

Vor Kurzem musste der Musiker mit Schmerzen ins Krankenhaus. Jetzt ist klar, was ihm fehlte.

Laut der Nachrichtenwebseite "TMZ" hat der 46-Jährige eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Auslöser soll wohl eine Darmspiegelung sein, die kurz vorher durchgeführt wurde.

Travis "konnte fast nicht laufen"

Zu häufigen Symptomen einer entzündeten Bauchspeicheldrüse gehören vor allem Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Eine Quelle aus dem Umfeld von Travis und seiner Frau Kourtney Kardashian sagte dem "People"-Magazin: "Travis hatte extreme Bauchschmerzen und konnte fast nicht laufen".

Aktuell wird er in einem Krankenhaus in Beverly Hills behandelt. Wann der 46-Jährige wieder nach Hause kann, ist bisher unklar. Im Normalfall heilt die Bauchspeicheldrüse bei einer Entzündung aber innerhalb von etwa zwei Wochen.

Mehr Background-Infos gibt es hier:

Stars "Gott beschütze mich" - Travis Barker liegt im Krankenhaus!

Travis Barker wurde auf einer Trage ins Krankenhaus gebracht. Seine Frau Kourtney Kardashian war an seiner Seite.  mehr...

Die DASDING Morningshow WG DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: DASDING)