Ein Bus steht nach einem Unfall am Ende der Kaiser-Wilhelm-Brücke mit der Front an einem Baum. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Harald Tittel)

Trier

Schulbus kracht gegen Baum!

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun

Mehrere Kinder und Jugendliche wurden bei dem Unfall in Trier verletzt.

Am Morgen ist ein Schulbus in Trier frontal gegen einen Baum gekracht. Dabei wurden elf Kinder und Jugendliche verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Das teilte die Stadt mit. Zuerst hatte sie von 14 Verletzten gesprochen. Der Busfahrer wurde schwer verletzt.

⚠️ Unfall am Martinsufer: Nach ersten Informationen ist ein Bus mit Schulkindern frontal gegen einen Baum gefahren. Es gibt Schwer- und Leichtverletzte. Rettungskräfte sind vor Ort. Bitte weiträumig umfahren! #trier

Was ist passiert?

Insgesamt saßen 36 Menschen im Bus in Richtung Innenstadt. 23 von ihnen werden aktuell in der Toni-Chorus-Halle betreut. In einer Rechtskurve hinter einer Brücke ist der Bus geradeaus weitergefahren und gegen einen Baum geprallt. Der Polizei ist noch nicht klar, wie das passieren konnte.

⚠️Die aktuellen Zahlen zum Unfall: 36 Personen im Bus. 12 aufgrund der Verletzungen in die beiden Krankenhäuser gebracht. 23 in der Toni-Chorus-Halle versorgt. Ein Junge ist unbemerkt direkt von der Unfallstelle noch in die Schule gegangen, von Eltern abgeholt - es geht ihm gut.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun