Blick auf einen Teil der Schäden nach schweren Regenfällen in der Türkei (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/DIA | Hakan Akgun)

Türkei

Schock im Erdbebengebiet! Mehrere Tote durch Überschwemmungen

STAND
AUTOR/IN
Nina Naunheim

In der Türkei gab es starke Überschwemmungen. Betroffen sind ausgerechnet Teile der vom Erdbeben betroffenen Regionen.

Laut den türkischen Medien haben in den Wassermassen mindestens 14 Menschen ihr Leben verloren. In der Provinz Adıyaman wurde ein Container-Haus weggeschwemmt, in dem sich eine Familie mit Erdbebenüberlebenden befand. Hierbei starben zwei Menschen. In der Nachbarprovinz Şanlıurfa starben zwölf Menschen. Bilder von dort zeigen, dass sich durch die Überschwemmungen schlammige Flüsse auf den Straßen bildeten.

Hier siehst du, wie heftig die Überschwemmung war:

Überschwemmungsopfer aus Keller geborgen

In Şanlıurfa wurde durch den starken Regen ein Krankenhaus überschwemmt und musste evakuiert werden. Laut des Gouverneurs Salih Ayhan seien die Leichen von fünf Syrern aus einem überfluteten Keller geborgen worden. Es werden den Angaben nach noch einige Menschen vermisst. Deshalb laufen Suchaktionen. Der Katastrophenschutz teilte mit, dass Dutzend Taucher im Einsatz sind.

Notunterkünfte von Erdbebenopfern betroffen

Die Flut sorgte auch in anderen Provinzen wie Hatay für die Evakuierung von Menschen. Viele mussten sich schwimmend in Sicherheit bringen. Auch Notunterkünfte von Erdbebenopfern sind betroffen. Die türkische Katastrophenschutzbehörde AFAD warnt vor weiteren Überschwemmungen in den nächsten Tagen.

Mehrere Hunde konnten aus dem Wasser geholt werden. Hier kannst du dir die besondere Rettungsaktion anschauen:

Ausnahmesituation in der Türkei

Erst vor fünf Wochen sorgten mehrere Erdbeben der Stärke 7,8 für den Tod von 48.000 Menschen. Viele verloren zudem ihr Zuhause und werden seitdem in Notunterkünften wie Zelten untergebracht.

Erdbeben in der Türkei und Syrien Sachspenden oder Geldspenden? Was wirklich hilft und ankommt

Du möchtest spenden, aber weißt nicht, was wirklich etwas bringt? Hier gibt es Antworten.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Das ZDF ist der zweite deutschlandweite öffentlich-rechtliche Rundfunksender. Zum ZDF gehören ZDFneo, ZDFinfo, PHOENIX, KiKa, 3sat, ARTE und auch Online-Angebote wie funk. Die ZDF-Journalisten berichten in Fernsehen, Internet und über Social Media, was in Deutschland und der Welt passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Sendungen wie die heute-Nachrichten oder das Aktuelle Sportstudio.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

STAND
AUTOR/IN
Nina Naunheim

Most Wanted

  1. Verbrechen 16-Jähriger bekommt lebenslange Haftstrafe

    Der Jugendliche hatte im Jahr 2021 eine Mitschülerin brutal ermordet.

    DASDING DASDING

  2. Russland-Ukraine-Krieg Nach Hafturteil gegen Vater - 13-Jährige schreibt emotionalen Brief

    Das russische Mädchen hatte ein Anti-Kriegs-Bild gemalt. Das passte der Regierung gar nicht.

  3. Stars Nach Klinik-Schock: Felix Lobrecht verrät, wann seine Pause beginnt

    Im Podcast "Gemischtes Hack" hat er über seine Gesundheit und eine Auszeit gesprochen. Jetzt gibt es mehr Details dazu.

    DASDING DASDING