Der Influencer Tim Kampmann alias "Twenty4Tim" posiert für Pressefotografen bei einer Party nach einer Veranstaltung. (Foto: IMAGO, IMAGO / Eventpress)

Social Media

Twenty4tim auf TikTok: "Ihr habt mich zerstört"

STAND
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Das antwortet Tim auf einen Kommentar. In einem Video erklärt er ganz ehrlich, was der ganze Hate mit ihm gemacht hat.

"Leute ihr könnt doch wirklich so viel haten wie ihr wollt, er hat's geschafft das ist Fakt xD" hat ein Follower kommentiert. Das nutzt Tim, um in einem TikTok-Video aufzuklären, wie sehr ihn alles belastet. In dem Clip erzählt er, dass das Mobbing so weit ging, dass Leute ihm ins Essen gespuckt haben. Doch es geht noch weiter: Die Hater haben auch Freunden von Tim das Bein gestellt oder seine Mutter beleidigt. Außerdem haben sie unter anderem seine Adresse veröffentlicht.

Was hat das alles mit Twenty4tim gemacht?

Ich wollte nicht mehr aufstehen. Ich hab nicht mehr gelacht. Ich war nur noch in meinem dunklen Zimmer. Ich hab geschrien. Ich hatte Panikattacken und wahrscheinlich auch depressive Schübe.

Was wünscht sich der Social Media-Star von den Leuten, die ihm das Leben zur Hölle gemacht haben? "Einsicht", erklärt er.

Das hat Twenty4tim schon alles erreicht:

Er erwähnt auch, dass er seinen Traum lebt. Er hat insgesamt sechs Millionen Follower auf allen Plattformen und seiner Mama einen Job geschaffen. Seine Fans unterstützen ihn und feiern ihn gerade bei Fantreffen. Darauf ist der Influencer hoffentlich stolz!

Hier kannst du das ganze Video sehen:

Mehr News:

Fußball WM 2022: Damit setzt Deutschland ein Zeichen

Das deutsche Team hat sich beim Gruppenfoto vor ihrem Auftaktspiel gegen Japan bei der WM in Katar den Mund zu gehalten.  mehr...

DASDING DASDING

Proteste Brutaler Aufstand in iPhone-Fabrik!

Im größten iPhone-Werk der Welt protestieren die Mitarbeiter wegen schlechter Arbeitsbedingungen.  mehr...

DASDING DASDING

Influencer Julian und Tanja ziehen um!

Seit einem halben Jahr sind die Influencer ein Paar. Jetzt planen Julian Claßen und Tanja Makarić eine Veränderung.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.