Lasershow (Foto: IMAGO, IMAGO / Zoonar)

Twitch

Flammenwerfer und Lasershow: 15-Jähriger hat eigene Disco im Kinderzimmer

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

Crossmauz war bis vor einigen Tagen unbekannt. Dann tauchte ein Video von ihm auf Twitter auf - und veränderte alles.

Der 15-jährige Crossmauz ist ein deutscher Twitch-Streamer. Berühmt wurde er jetzt aber wegen eines Twitter-Videos. Das hatte ein User auf seinem Account geteilt, nachdem er gegen den 15-Jährigen beim Zocken verloren hatte. Der Twitter-User schrieb: "Ich wurde von diesem Kind auf Steam in Modern Warfare 2 gekillt." Weil Crossmauz offenbar auch dort seinen Twitch-Namen nutzt, hat sich sein Gegner seinen Account dort mal genauer angeschaut.

Rave im Kinderzimmer!

Und was er da sah, hat ihn wohl überrascht: Crossmauz feiert in seinem Kinderzimmer eine Party. Im Hintergrund gibt es eine Lasershow und sogar einen Flammenwerfer. Der Twitch-Streamer ist besser ausgestattet als so mancher Club!

Hier kannst du dir das Video anschauen:

just got killed by this kid on steam mw2 with twitch in his name and this is what i see https://t.co/yjYYOkj0Hy

Das Video wurde mittlerweile mehr als 16 Millionen Mal angeschaut. Es hat fast 500.000 Likes und wurde tausendfach geteilt. Unter dem viralen Tweet wurden noch mehr Videos von Crossmauz gepostet.

Zum Beispiel das hier:

@kittyzandpichu WAIT THIS THE SAME KID FROM THIS OMG https://t.co/zZV9RYxQ4R

Was sagt Crossmauz?

Nichts. Der neue Twitch-Star hat sich noch nicht zu seiner neuen Berühmtheit geäußert. Zum letzten Mal gestreamt hat er vor mehr als zwei Wochen. Aber: Auch auf Twitch sind seine Abrufzahlen explodiert. Nachdem er meist im fünfstelligen Bereich war, hat sein neustes Video bereits mehr als 120.000 Aufrufe.

Hier kannst du lesen, wie du selbst DJ werden kannst:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

Auf Twitch sind jeden Tag Millionen Leute, die entweder selber streamen oder Livestreams anschauen. Oft geht es um Gaming - damit hat Twitch im Jahr 2011 angefangen. Seit 2014 gehört der Streaming-Dienst zum Amazon-Konzern. Wenn ein bekannter Streamer oder ein Unternehmen auf Twitch zum Beispiel News bekannt gibt, dann ist das für und eine Nachrichtenquelle. Auch Events auf Twitch können ein News-Thema für uns sein.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )