Der Schatten eines Fußgängers ist auf dem Pflaster zu sehen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Federico Gambarini/dpa | Federico Gambarini)

Mannheim

Wettbüro-Überfall: 12.000 Euro gestohlen

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

Jede Menge Beute, doch vom Dieb fehlt jede Spur. Die Polizei bittet um Hilfe und sucht Zeugen.

Wer hat am Ostersonntag im Quadrat D3 in der Mannheimer Innenstadt etwas Verdächtiges bemerkt? Gegen 23 Uhr wurde dort ein Wettbüro überfallen, wie die Polizei mitteilt. Zu dieser Zeit waren alle Gäste bereits weg, nur noch der Angestellte des Wettbüros war da. Der Täter - laut Polizei hatte er eine Pistole dabei - ging auf den Mitarbeiter zu und forderte zuerst, dass er die Eingangstür abschließt und dann den Tresor öffnet.

Tresor und Kasse leer geräumt

Der Täter nahm das ganze Geld aus dem offenen Tresor. Auch das Geld aus der Kasse stopfte er in seinen Turnbeutel. Insgesamt schnappte er sich so fast 12.000 Euro! Bevor er flüchtete, sperrte er den Mitarbeiter des Wettbüros im Klo ein. Der konnte sich nach kurzer Zeit selbst befreien und wählte den Notruf. Wer der Polizei Hinweise zu dem Fall geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 melden.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )