Eine Überwachungskamera vor bewölktem Himmel. Immer mehr Unternehmen in Deutschland arbeiten mit vernetzten Systemen im sogenannten Internet der Dinge (IoT). (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)

Freiburg

Innenstadt wird videoüberwacht

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Die Kamerabilder werden live ins Polizeipräsidium übertragen und dort ständig überwacht.

Mögliche Täter sollen so abgeschreckt werden. Außerdem soll die Polizei schneller an einen Tatort kommen und Straftaten verhindern können, bevor sie geschehen. Wenn die 16 Kameras innerhalb von zwei Wochen kein Verbrechen aufnehmen, dann werden die Videos automatisch gelöscht. Überwacht wird die City freitags, samstags und in den Nächten vor Feiertagen - jeweils von 22 bis 6 Uhr.

Rate mal wer auch beobachtet wird:

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg AfD - Verfassungsschutz darf sie jetzt beobachten

Die AfD soll in BW vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Das heißt aber nicht, dass sie verboten wird, sondern...  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)