Box für Geldspende Ukraine (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Felix Hörhager)

Politik

Deutsche spenden 862 Millionen Euro an Ukraine!

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)

Für die Menschen in der Ukraine kamen aus Deutschland so viele Spenden wie noch nie.

Übertroffen wird das nur von den Spenden nach dem Tsunami in Südostasien 2004. Damals kamen 670 Millionen Euro zusammen - beachtet man die Inflation, wäre das aber etwas mehr Wert als die Spenden an die Ukraine. Zum Vergleich: Die Deutschen spendeten

  • für die Flüchtlingshilfe im Jahr 2015 117 Millionen Euro,
  • 193 Millionen Euro für die Hungersnot in Ostafrika 2011 und
  • 230 Millionen Euro für das Erdbeben in Haiti 2010.

Die Summen wären heute wegen der Inflation auch etwas mehr wert.

Spendenstarkes Jahr

Insgesamt haben die Menschen in Deutschland vergangenes Jahr mehr gespendet als in den Jahren zuvor. Das geht aus unterschiedlichen Zahlen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und Gesellschaft für Konsumforschung hervor. Je nach Berechnungsweise wurden 2021 zwischen 5,8 oder 12,9 Milliarden Euro gespendet.

Mehr News:

Twitter Musk an Mitarbeiter: Ackern oder raus! 😰

Wer nicht bereit ist, "äußerst hart und intensiv" zu arbeiten, muss gehen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Rechte Gewalt Verfassungsschutz: Wir haben beim Rechtsextremismus versagt

Rechte Gewalt in Deutschland wurde jahrelang unterschätzt. Das hat der Präsident des Verfassungsschutzes zugegeben.  mehr...

Die Morningshow SWR3

Politik Raketeneinschlag in Polen: War es eine ukrainische Rakete?

Eine Rakete ist über die Grenze von Polen geflogen. Das hat die polnische Regierung bestätigt. Jetzt wird ermittelt.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)