Der Minensuchhund "Patron" steht auf einer Granate in einem Feld in der Ukraine, neben ihm kniet ein ukrainischer Soldat.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Cover-Images)

Good News

Ausgezeichnet! - Hund findet Minen in der Ukraine

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)

Bei einem großen Filmfestival bekam Spürhund "Patron" den Sonderpreis. Er soll schon 200 Sprengsätze gefunden haben.

"Patron" ist in der Ukraine im Einsatz, um Blindgänger und Minen zu finden. Die liegen oft auf Feldern herum, auf denen vorher gekämpft wurde. Nach ukrainischen Angaben hat "Patron" schon mehr als 200 Sprengsätze entdeckt - und so verhindert, dass sie Menschen verletzen oder töten.

"Patron" auch in der Ukraine ausgezeichnet

Der Spürhund war nicht selbst beim Filmfestival im französischen Cannes. Eine Vertreterin aus der Ukraine nahm seinen Preis an und sagte: "Patron kann nicht hier sein, weil er zu Hause so sehr gebraucht wird." Zuvor bekam "Patron" schon eine Medaille vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Die Filmfestspiele in Cannes zählen zu den bekanntesten auf der Welt. Neben Schauspielern und Filmen gibt es dort jedes Jahr auch Preise für Hunde, die in Filmen mitgespielt haben.

Wie aus der Ukraine geflüchtete Kinder hier in Deutschland einen Schulabschluss bekommen sollen, liest du hier:

Schule Politikerin: ukrainische Schüler sollen hier Abschluss machen

Die Bundesbildungsministerin will Schulleistungen von ukrainischen Geflüchteten schneller anerkennen.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)