Flüchtlinge, die vor dem Krieg aus der benachbarten Ukraine geflohen sind, warten am Grenzübergang in Medyka im Südosten von Polen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/AP | Sergei Grits)

Russland-Ukraine-Krieg

So viele Menschen sind auf der Flucht

STAND
AUTOR/IN

Fünf Millionen Menschen sind vor dem Krieg in der Ukraine geflohen. Viele sind seitdem aber extra dorthin gereist.

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat mitgeteilt, dass mehr als fünf Millionen Menschen die Ukraine verlassen haben. Die meisten von ihnen sind in Polen angekommen. In der Ukraine sollen nochmal sieben Millionen auf der Flucht sein. Es ist die größte Flüchtlingsbewegung in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.

Aber es gibt auch Bewegungen in die andere Richtung: Etwa 1,1 Millionen Ukrainer sind seit Kriegsbeginn in ihre Heimat zurückgekehrt. Das teilte der ukrainische Grenzschutz mit. Warum sie zurückkommen, dazu gibt es keine Informationen.

Werden Menschen nach Russland verschleppt?

Sorgen macht sich die ukrainische Regierung um etwa 500.000 Menschen, die aus der Ukraine nach Russland gebracht wurden. Ein ukrainischer Abgeordneter sprach davon, dass sie nicht freiwillig gegangen seien. Er rief das Rote Kreuz auf, die Menschen zu finden.

STAND
AUTOR/IN