Die 34-jährige Sudanesin Naglaa Al-Aazz (M) sitzt mit ihren fünf Kindern im Büro der Union of Refugee and Migrant Leaders, wo sie sich derzeit aufhält. Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat 2022 in Deutschland ein Rekord-Spendenergebnis erzielt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Lobna Tarek)

Good News

Unicef: So viele Spenden wie noch nie 💸💚

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: SWR DASDING)

Das Kinderhilfswerk hat 2022 seinen eigenen Spenden-Rekord in Deutschland geknackt.

Es kamen nach eigenen Angaben 247,6 Millionen Euro aus Spenden und dem Verkauf von Grußkarten zusammen. So viel waren es seit der Gründung vor 70 Jahren noch nie!

Unicef: Deshalb wurden so viele Spenden gesammelt

Der Grund ist ein trauriger. Aus großer Solidarität haben viele Menschen für die Ukraine gespendet. Dort begann im Jahr 2022 der russische Angriffskrieg. Insgesamt spendeten die Deutschen im letzten Jahr 103 Millionen Euro für die Unicef-Hilfe in der Ukraine und den Nachbarländern. So konnten 4,6 Millionen Menschen mit sauberem Trinkwasser versorgt und 500.000 Kinder und ihre Betreuer mit Winterkleidung ausgestattet werden.

Das Geld ging aber auch an andere Krisengebiete. Zum Beispiel nach Afghanistan, an das Horn von Afrika, nach Jemen, Syrien und Südsudan. Dort bekamen Kinder Trinkwasser, therapeutische Nahrung (das ist zum Beispiel Fertignahrung, Pulver und Riegel) und Impfungen.

Politik Deutschland gibt Syrien eine Milliarde: Das passiert mit dem Geld

Am Mittwoch fand die Geberkonferenz in Belgien statt. Dort sammelten 85 Länder und Hilfsorganisationen Geld für Syrien.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) arbeiten Journalisten. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted