Hagelkörner, die während eines Unwetters in Vensat niedergingen, werden auf einem Tisch gemessen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AFP | Thierry Zoccolan)

Frankreich

Gewitter und Hagel: Tausende Menschen haben keinen Strom!

STAND
AUTOR/IN

Nach einem Unwetter gibt es in Frankreich Probleme. Und: Der Pariser Eiffelturm wurde vom Blitz getroffen.

Etwa 15.000 Menschen in Frankreich sind weiterhin ohne Strom. Die Versorgung wurde durch die schweren Gewitter am Samstag unterbrochen und konnte noch nicht repariert werden.

Eiffelturm getroffen!

Bei dem Unwetter wurden laut dem französischen Innenminister Gérald Darmanin 50.000 Blitzeinschläge gezählt. Auch der Eiffelturm wurde getroffen. Außerdem wurden die Straßen überschwemmt.

Impact de foudre sur la tour Eiffel cet après vers 18h pendant le scintillement :) Pris simultanément avec 2 appareils. #meteoparis #keraunos #mairiedeparis #weather #toureiffel #meteoville #paris #france #lejournaldelameteo #meteofrance #weather_channel #lachainemeteo https://t.co/gQxF80EPKe

Zeltlager gerettet!

Im ganzen Land gab es tennisballgroße Hagelkörner. Im Tal der Loire mussten 30.000 Teilnehmer eines Pfadfindertreffens sich in ein Schloss retten. Im Nordwesten des Landes wurde eine Brücke weggespült. In der Normandie wurde eine Frau tot unter einem Auto entdeckt, twitterte Innenminister Darmanin twitterte. Sie war vom Hochwasser mitgerissen worden.

Warnung für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz!

Auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz kann es am Sonntag Unwetter geben.

STAND
AUTOR/IN