Dunkle Gewitterwolken mit Regenschauer (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Andreas Rosar)

Unwetterwarnung

Achtung - hier kann es heute wieder Unwetter geben! ⛈

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

Die Woche startet mit einer Unwetterwarnung. Es könnte auch wieder Tornados geben.

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg vor heftigen Gewittern. Es kann stundenlang stark regnen. Es könnte auch Hagel so groß wie Tischtennisbälle geben.

Erste #Gewitter sind bereits unterwegs. Der Schwerpunkt liegt aber am Nachmittag und Abend. Dann drohen in den schraffierten Gebieten (das ist die Vorabinformation) #Unwetter mit teils orkanartigen #Böen, heftigem #Starkregen und größerem #Hagel. /V https://t.co/zIa5TETOal

Tornado-Warnung! 🌪

Außerdem sind Sturmböen bis zu 110 km/h vorhergesagt. Laut dem Wetterdienst kann man nicht ausschließen, dass es auch wieder Tornados gibt.

Die gute Nachricht: Den Vorhersagen nach, wird das Unwetter nicht so heftig wie das in der letzten Woche.

So groß waren die Schäden in der letzten Woche:

Unwetter Tornados in NRW: Verletzte und schlimme Schäden

Videos im Netz zeigen die Wirbelstürme und die Schäden, die entstanden sind. In RLP ist ein Mann gestorben.  mehr...

DASDING DASDING

Die Experten vom Deutschen Wetterdienst erklären, wie Tornados entstehen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )