Ein Absperrband der Polizei (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Daniel Vogl)

Freiburg

Vermisstes Mädchen tot gefunden

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Mehr als eine Woche wurde die 14-Jährige aus Gottenheim vermisst. Jetzt gibt es eine traurige Nachricht.

Am Freitag ist in Hessen ein totes Mädchen gefunden worden. Jetzt ist klar: Es ist die 14-jährige Vermisste aus Gottenheim bei Freiburg. Das hat die Untersuchung der Gerichtsmedizin ergeben. Mehr Informationen hat die Polizei noch nicht bekannt gegeben. Am Montag soll es eine Pressekonferenz geben.

Wann ist sie verschwunden?

Seit dem 21. Juli hat die Polizei nach ihr gesucht. Abends um 18 Uhr war sie aus dem Haus ihrer Eltern gegangen. Danach wurde sie am Freiburger Hauptbahnhof gesehen. Seit dem war sie verschwunden.

❗ Fünfte Nachtragsmeldung zu "#Gottenheim - 14-jähriges #Mädchen vermisst - Öffentlichkeitsfahndung" Hier: Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung: https://t.co/tj2LaDoyjx Unser aller Mitgefühl gilt den Angehörigen. #Polizei #Freiburg https://t.co/Aml11tHoLk

Mehr zu dem Verschwinden des Mädchens findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)