Geldscheine in einer Hand (Foto: Pexels / Pixabay)

Geld

Sollten Reiche mehr von ihrer Kohle abgeben?

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Dafür wären einer Studie nach drei Viertel der Deutschen. Außerdem finden sie die Löhne nicht gerecht.

Genau so viele der 4.900 Befragten finden, der Staat sollte dafür sorgen, dass der Unterschied zwischen Arm und Reich nicht so groß ist. Das hat eine Studie der Bertelsmann Stiftung ergeben. Nur 23,7 Prozent finden, dass man in Deutschland entsprechend seiner Arbeit bezahlt wird. Das eigene Einkommen im Vergleich zum Lohn anderer finden auch nur 35 Prozent fair.

Für andere mehr zahlen? Schwierig

Die Forscher wollten noch wissen, ob die Befragten mehr Steuern zahlen würden, damit ärmere Menschen mehr Geld als Hilfe vom Staat kriegen. Nur 37 Prozent würden sich tatsächlich dafür einsetzen. Interessant: Diejenigen mit einem geringen Einkommen würden eher hierfür blechen als die, die mehr Geld zur Verfügung haben.

Findest du, dass du im Vergleich zu anderen gerecht für deine Arbeit bezahlt wirst?

Ein Jahr lang für die Gesellschaft arbeiten? Hier erfährst du mehr dazu:

Umfrage Sollten alle ein Jahr für die Gesellschaft arbeiten?

Ein Jahr lang einen Dienst für die Gesellschaft machen - Kinderbetreuung, Tierschutz, Politik. Wäre das was für dich?  mehr...

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)