Auf einem digitalen Heizungsregler wird das Frostzeichen angezeigt und signalisiert einen abgestellten Heizkörper. Die Bundesregierung hat die Konsequenz aus den verringerten Gaslieferungen aus Russland gezogen und die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Der Notfallplan hat drei Stufen: Die jetzt ausgerufene Alarmstufe ist die zweite. (Foto: DASDING)

Wohnen

Gasheizung: In diesen Wohnungen wird es bald kälter!

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Der Winter kommt, das Gas wird knapp und die Energiepreise steigen. So versuchen Wohnungsunternehmen Kosten zu sparen:

Nur noch 17 Grad in der Wohnung?! Das plant der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia – zumindest nachts zwischen 23 und 6 Uhr. Der Konzern will so wegen des drohenden Gaslieferstops Kosten sparen. Seit dem Ukraine-Krieg droht die russische Regierung, Deutschland nicht mehr mit Gas zu beliefern.

Andere Wohnkonzerne wie die Deutsche Wohnen und die LEG Immobilien-Gruppe wollen die Heizung nicht runterdrehen. Das ergab eine SWR-Recherche.

In welchen Wohnungen bald fast nur noch kaltes Wasser fließt, erfährst du hier:

Energiepreise Warmes Wasser: Hier gibts das nur noch stundenweise

Die hohen Energiepreise haben nun in Deutschland für einige Mieter ernste Konsequenzen.

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)