Newszone (Foto: Adobe Stock)

Verbrechen

Walldürn: Geisel vergewaltigt - zwei weitere Opfer wahrscheinlich

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Ein Mann soll eine 26-Jährige vier Nächte festgehalten und missbraucht haben. Und: Es gibt offenbar noch mehr Opfer.

All das soll vor rund drei Wochen passiert sein. Die Frau konnte laut Staatsanwaltschaft Mosbach schließlich eine Freundin kontaktieren, die wiederum die Polizei alarmierte. Deshalb wurde die 26-Jährige gerettet, Ermittler konnten sie aufspüren. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Mann um einen Serientäter handelt.

Zwei weitere Geiseln gefunden: Frauen mehrere Wochen gefangen

Im Haus des Mannes wurden insgesamt drei Frauen gefunden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mossbach der Funke Mediengruppe. Zwei von ihnen sollen schon eine "sehr lange Zeit" gefangen sein - "mehrere Wochen".

Verdächtiger in Psychiatrie

Der 37-jährige mutmaßliche Haupttäter wurde festgenommen. Der Vorwurf: Geiselnahme, besonders schwere Vergewaltigung und gefährliche Körperverletzung. Er kam in eine Psychiatrie, heißt es. Möglicherweise hatte er einen Helfer: Auch sein 23-jähriger Bruder wurde festgenommen und sitzt in U-Haft.

Auch hier ermittelt die Polizei:

Verbrechen Angeblicher Gasrabatt: Diese Website will dich abzocken ⚠️

Die Bundesnetzagentur warnt vor eine Internetseite, die Menschen einen Gasrabatt von 15 Prozent verspricht.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Hacker Verdacht auf Cyberangriff auf Hochschule Heilbronn bestätigt

Die Hochschule hatte vor ein paar Tagen über einen möglichen Hackerangriff berichtet. Die Attacke wurde jetzt bestätigt.  mehr...

Beim Thema Kinderpornografie schießt das Gesetz möglicherweise über das Ziel hinaus - finden einige Politiker:

Politik Gesetz gegen Kinderpornografie lockern? Das ist der Grund

Mehrere Politiker wollen das Gesetz entschärfen - weil es Richter zwingt, auch weniger schwere Fälle hart zu bestrafen.  mehr...

MOVE SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)