Nico Schlotterbeck mit dem BVB Logo im Hintergrund (Foto: IMAGO, IMAGO / Sven Simon)

Fußball

Wechselflut beim SC Freiburg

STAND
AUTOR/IN

Offiziell: Nico Schlotterbeck wechselt zum BVB. Matthias Ginter könnte die Nachfolge antreten.

Lange gab es Gerüchte, jetzt ist es offiziell. Freiburg und Dortmund bestätigten den Wechsel von Nico Schlotterbeck in einer Pressemitteilung. Der Verteidiger bekommt einen Vertrag bis 2027. Michael Zorc, Sportdirektor beim BVB, äußerte sich sehr zufrieden.

Nico Schlotterbeck ist ein junger deutscher Nationalspieler, der eine großartige Entwicklung genommen hat. Sein Profil passt perfekt zum BVB.

Auch Schlotterbeck selbst freut sich auf die neuen Aufgaben beim BVB, will sich aber jetzt erst mal auf das Saisonfinale mit dem SC konzentrieren.

Ginter Rückkehr zum SC Freiburg?

Wie Sport1 berichtet, soll Matthias Ginter vor einer Rückkehr zu seinem Jugend-Club stehen. Der Verteidiger ist ablösefrei zu haben, da sein Vertrag in Gladbach ausläuft. Viele Vereine sollen Interesse haben. Nun soll also der SC Freiburg das Rennen gemacht haben. Dort könnte er die Position von Schlotterbeck einnehmen.

STAND
AUTOR/IN