Schauspielerin Jenna Ortega in der Tanz-Szene in der Netflix-Serie "Wednesday". (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/W Courtesy of Netflix © 2022 | -)

Netflix

Zieht "Wednesday" für die nächste Staffel um?

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Bereits seit letztem Jahr gehört die Produktionsfirma MGM zu Amazon. MGM hält die Rechte an der "Addams Family".

Deshalb wird jetzt spekuliert, dass "Wednesday" für die nächste Staffel von Netflix auf Amazon Prime wechseln könnte. Bestätigt ist das allerdings nicht. Außerdem hatte Amazon in der Vergangenheit bekannt gegeben, dass wahrscheinlich nicht die gesamten Inhalte von MGM zu Amazon-Prime-exklusiven Inhalten gemacht würden.

Ist die zweite Staffel von "Wednesday" safe?

Aufgrund des großen Erfolgs von "Wednesday" wird es wohl - ob auf Netflix oder nicht - eine zweite Staffel geben. Laut Gerüchten sollen die Produzenten auch schon auf Location-Suche dafür sein. Auch hier gibt es von offizieller Seite aber noch kein Statement.

"Wednesday" ist derzeit Netflix' Top-Serie:

Netflix Milliarden-Marke geknackt: Überholt "Wednesday" jetzt auch "Squid Game"?

"Stranger Things" wurde schon nach einer Woche eingeholt. Und auch sonst sorgt "Wednesday" für krasse Zahlen.

DASDING DASDING

Und so entstand die legendäre Tanz-Szene aus der Serie:

Entertainment "Wednesday": Jenna Ortega hat sich Tanz selbst ausgedacht 💃

Die Tanzszene aus der Netflix-Serie geht mega viral. Jenna hat verraten, wer sie für die Choreografie inspiriert hat.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Netflix So ging es Jenna Ortega beim Dreh der Tanzszene in "Wednesday"

Die Serie "Wednesday" bricht grade alle Rekorde. Bei den Dreharbeiten lief aber nicht alles rund.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Spezialisten sprengen Weltkriegsbombe in Rastatt

    Die Bombe lag nah an den Gleisen. Deswegen sind Regional- und Fernzüge nicht gefahren. Auch die A5 war gesperrt.

    DASDING Musik Nonstop DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING