Bundeswehr (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sina Schuldt)

Dienstpflicht

Armee, Pflege, Feuerwehr - DAS sollst du nach der Schule machen!

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Politiker in Deutschland sprechen darüber, ob alle nach der Schule eine sogenannte Dienstpflicht leisten müssen.

Wegen der Bedrohung durch Russland will Deutschland die Bundeswehr stärken. Das könnte auch durch eine Dienstpflicht nach der Schulzeit geschehen.

Was ist die Dienstpflicht?

Politiker von der SPD und CDU wollen, dass sich Frauen und Männer nach der Schule eine Zeit lang für die Gesellschaft engagieren. Sie könnten bei der Bundeswehr, im Pflege- und Sozialbereich, beim THW, bei der Feuerwehr oder in Vereinen aktiv sein. Dadurch solle Deutschland krisensicherer werden.

Bis 2011 gab es in Deutschland bereits eine Dienstpflicht - sie hieß Wehrpflicht. Damals mussten alle Männer entweder zur Bundeswehr oder einen Zivildienst ableisten. Die Wehrpflicht ist dann durch einen sogenannten Freiwilligen Wehrdienst ersetzt worden.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )