Der Schauspieler Johnny Depp winkt seinen Anhängern zu (ARCHIV) (Foto: DASDING, dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Craig Hudson)

Prozess

Wieso war Johnny Depp nicht im Gerichtssaal?

STAND
AUTOR/IN

Die Jury hat das Urteil im Mega-Prozess verkündet. Aber: Bei der Urteilsverkündung war nur Amber Heard anwesend.

Als das Urteil vorgelesen wurde, stand Amber Heard zwischen ihren Anwälten und hörte mit gesenktem Kopf zu. Johnny Depp war aber nicht da. Er ist gerade in Großbritannien unterwegs.

Was macht Johnny Depp in England?

Direkt nach dem letzten Prozesstag hat Johnny Depp die USA verlassen. Fans haben ihn am Tag der Urteilsverkündung nachmittags in einem Pub in Newcastle gesehen.

For anyone interested…Johnny Depp and Sam Fender just been seen in The Bridge Tavern pub on Newcastle Quayside 👍🏻⚫️⚪️ https://t.co/j73jjiSiop

Aber eigentlich ist er zum Arbeiten in England. Johnny Depp tritt offenbar als Überraschungsgast bei Konzerten auf. Die Auftritte sollen schon länger geplant gewesen sein. Und: Eigentlich sollte der Prozess sechs Wochen dauern, es waren dann aber fast sieben Wochen - vielleicht hat Johnny Depp auch deshalb die Urteilsverkündung verpasst.

Jeff Beck introducing Johnny Depp at the Royal Albert Hall ♥️ “He came knocking on my dressing room door about five years ago and we haven’t stopped laughing since” https://t.co/JhHAMvAEcR

Das hat das Gericht entschieden!

In dem Prozess ging es um sexuellen Missbrauch, körperliche Gewalt, Lügen und Drogenexzesse. Die siebenköpfige Jury hat entschieden, dass Amber Heard Johnny Depp absichtlich und böswillig verleumdet hat. Deshalb muss sie dem Schauspieler zehn Millionen Dollar zahlen. Aber: Auch Heard bekam in einigen Punkten recht. Deshalb muss Depp ihr zwei Millionen Dollar zahlen.

Es wird erwartet, dass in dem Fall Berufung eingelegt wird.

Mehr zur Urteilsverkündung kannst du hier nachlesen:

Johnny Depp vs. Amber Heard: Was geht da eigentlich ab?

STAND
AUTOR/IN