Wok-WM auf ProSieben. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Michael Reichel)

TV

Comeback der Wok-WM: DIESE Mega-Streamer sind dabei!

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Im Team World Wide Wok 1 sind MontanaBlack, Knossi, Trymacs und unsympathischTV am Start.

In einer Insta-Story zeigt sich Knossi optimistisch: "Wir rasieren alle weg!" In einem Stream mit Monte hatte er die Teilnahme schon vor Monaten angedeutet. Die "TV total Wok-WM" findet am 12. November in Winterberg statt. Mit einigen der größten deutschen Streamer im Rücken will ProSieben das Format zurückbringen.

Was ist die Wok WM?

Bei dem Event brettern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Wok durch einen Eiskanal. Im Prinzip wie beim Rodeln - nur in der asiatischen Pfanne. Dahinter steckt Stefan Raabs Produktionsfirma Raab TV. Ob Raab wie früher an der WM teilnimmt, ist aber noch nicht bekannt. 2015 fand die Veranstaltung zum letzten Mal statt.

Beim Comeback der #WokWM am 12. November fährt Team World Wide Wok 1 mit @TVtotal https://t.co/XG1DgfTIYl

YouTube Trennung von FeelFIFA: Erné startet eigenen Kanal!

Über zehn Jahre lang machten Erné und Stefan Content über FIFA. Jetzt trennen sich die beiden und das nicht im Guten.  mehr...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.