Eine Gruppe Schweizer Nachwuchsskifahrer sitzt in der Achterbahn Silverstar des Europa-Park. Schweizer Skitalente haben beim Fahren auf einer Achterbahn im südbadischen Rust richtiges Atmen trainiert (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)

WTF?!

Europa-Park: Sie fahren "Silver Star", um für die Ski-Piste zu trainieren 🎢

Stand
AUTOR/IN
Niklas Behrend
Niklas Behrend  (Foto: SWR DASDING)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

21 Ski-Talente aus der Schweiz haben eine richtige Trainingseinheit auf der Achterbahn gemacht. Hier erfährst du den Grund.

Die Mädchen und Jungs im Alter von 12 bis 15 Jahren sollten auf der Achterbahn verschiedene Atemtechniken probieren. Laut dem Trainingspsychologen Jan-Pierre Bringhen gibt es auf dem "Silver Star" nämlich verschiedene Situationen wie bei einem Skirennen.

Richtig atmen = mega wichtig

Die Atemtechniken können den Ski-Talenten beispielsweise im Rennen helfen, ihre Sprünge besser zu kontrollieren.

Das ist im Europa-Park Anfang des Sommers passiert:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted