Xatar (Foto: DASDING)

Cannabis

Xatar steigt ins Weed-Business ein!

STAND
AUTOR/IN

Neben Rap ist Xatar auch als Geschäftsmann bekannt. Jetzt wird er Teil eines Cannabis-Unternehmens.

Rapper Xatar investiert jetzt in Cannabis. Er beteiligt sich an der "Bloomwell Group", dem nach eigenen Angaben größten Cannabis-Unternehmen Deutschlands. AON-Gründer Xatar soll dort Chief Viral Officer werden - sich also vor allem um die Bekanntheit der Firma kümmern. Ein weiteres Ziel hat er sich dort aber auch gesetzt.

Newszone-Logo (Foto: DASDING)

Xatar: Jetzt investiert er in Cannabis

Dauer

Xatar will gegen Vorurteile kämpfen

Wer Gras konsumiert, sei nicht kriminell und sollte dafür nicht in eine Ecke gedrängt werden, findet Xatar:

In seiner neuen Position will er sich dafür einsetzen, dass Cannabis als "fester Bestandteil unserer Gesellschaft und Kultur wahrgenommen wird". Die Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP möchte den Verkauf von Cannabis erlauben. Kritiker sagen, dass Cannabis nicht harmlos sei.

STAND
AUTOR/IN